Rezept: Appetitlich Tessiner Maronenkuchen

Tessiner Maronenkuchen. Nach einer Wanderung im kühlen Herbstwald ist dieser wunderbar saftige Kuchen eine köstliche Möglichkeit, wieder Energie zu tanken. Tessiner Maronikuchen: Eine Tessinerin hat uns dieses Rezept gegeben für einen überraschend einfachen, aber super leckeren Kastanienkuchen. Chuchitisch.ch enthält freie Rezepte unter der Creative Commons BY-SA Lizenz.

Tessiner Maronenkuchen Viel Spaß beim Backen und lasst es Euch schmecken. Mit diesem Marronikuchen kommen Sie gut an. PS: Da kein Mehl verwendet wird, ist dies ein feuchter Kuchen. Willkommen zu Red Devils. Sie können kochen Tessiner Maronenkuchen mit 7 mit Zutaten und 4 Schritte. Hier erfahren Sie, wie Sie das erreichen das erreichen.

Zutaten von Tessiner Maronenkuchen

  1. Vorbereiten 150 g von Zucker.
  2. Du brauchst 3 von Eier, getrennt.
  3. Es ist 250 g von Maronenpüree, (oder 200 g vakuumierte Maronen mit ca. 70 ml Wasser pürieren).
  4. Vorbereiten 100 g von flüssige Butter, abgekühlt.
  5. Es ist 150 g von gemahlene Haselnüsse.
  6. Du brauchst 1 Prise von Salz.
  7. Vorbereiten 20 g von Haselnuss-Krokant.

Ein feiner Kuchen gehört Sonntags einfach dazu. Jetzt in der Herbstzeit liebe ich diesen saftigen Maroni Kuchen der ganz ohne Mehl auskommt. Sieh auch Rezepte für Tessiner Maronenkuchen, Mayonnaise ohne Eier. Kastanien - von der Suppe bis zum Souffle.

Tessiner Maronenkuchen Schritt für Schritt

  1. Eigelbe und Zucker mit Handrührgerät schlagen bis die Masse heller und steif ist. Maronen-Püree, Butter und Nüsse daruntermischen, Eiweiße steif schlagen (Salz nicht vergessen) und vorsichtig und sorgfältig daruntermischen..
  2. Teig in die vorbereitete (Backpapier) Form (18 cm Durchmesser) füllen..
  3. In der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens (180 °C) 15 min backen. Herausnehmen, Krokant darüberstreuen, weitere 45 Min. fertig backen, abkühlen. Backpapier entfernen, und mit Puderzucker bestreuen..
  4. Guten Appetit!!!.

Zubereitung von Kastanien: Als einzige Nüsse enthalten Kastanien nur wenig Fette und Öle. Weitere Ideen zu Maronen, Kuchen, Maronen rezepte. Während unserer Ferien auf einer Tessiner Alpe, hatte ich genug Zeit, um mich ungestört diversen Büchern widmen zu können. Eingepackt hatte ich nicht nur Reiseführer, Romane und Biographien, sondern auch vier Kochbücher, die ich euch in den nächsten Wochen vorstellen möchte. Den Anfang macht Grünes Zebra kocht aus dem Löwenzahn Verlag.