Rezept: Appetitlich Pulled Chicken Burger mit selbst gemachten Burger Buns

Pulled Chicken Burger mit selbst gemachten Burger Buns. Vergleiche Preise für Hamburger Buns Kaufen und finde den besten Preis. Super Angebote für Hamburger Buns Kaufen hier im Preisvergleich. Wir werden die Burger Buns mit Röstzwiebeln backen und die Röstzwiebeln auch als Topping verwenden.

Pulled Chicken Burger mit selbst gemachten Burger Buns Da bleiben sie frisch wie am ersten Tag! Die fertigen Burger Buns Wenn die Burger Buns abgekühlt sind, sind die Brötchen verzehrbereit. Schneidet die Buns auf uns bestreicht sie mit Butter. Willkommen zu Red Devils. Sie können kochen Pulled Chicken Burger mit selbst gemachten Burger Buns mit 18 mit Zutaten und 10 Schritte. Hier erfahren Sie, wie Sie das erreichen es erreichen.

Zutaten von Pulled Chicken Burger mit selbst gemachten Burger Buns

  1. Es ist 500 g von Hähnchenbrustfilet.
  2. Es ist 1 von Zwiebel.
  3. Es ist 250 ml von BBQ Sauce.
  4. Vorbereiten 150 ml von Wasser.
  5. Es ist 100 ml von Rotwein trocken.
  6. Vorbereiten 20 ml von Cola.
  7. Du brauchst 1 TL von Brühe.
  8. Du brauchst 1/2 TL von Cayenne Pfeffer.
  9. Du brauchst 1 TL von Paprika edelsüß.
  10. Du brauchst von Salz und Pfeffer.
  11. Vorbereiten von n.B. Worcester Sauce.
  12. Du brauchst 1 TL von Speisestärke.
  13. Es ist 320 g von Mehl.
  14. Es ist 1 TL von Salz.
  15. Vorbereiten 1 Päckchen von Trockenhefe.
  16. Vorbereiten 120 ml von Milch.
  17. Du brauchst 50 g von Butter.
  18. Vorbereiten 2 von Eier.

Die bestrichene Seite dann kurz in einer Pfanne anrösten, danach mit den Zutaten für Hamburger, Pulled Pork oder Pulled Chicken belegen. Heute habe ich selbstgemachte Pulled Chicken Burger für euch. Das Rezept zum nachlesen und ausdrucken findet ihr hier: https://goo.gl/Xhrzd. Der Burger ist die klassische Variante sein Pulled Chicken zu essen.

Pulled Chicken Burger mit selbst gemachten Burger Buns Schritt für Schritt

  1. Zubereitung des Fleisches: Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. BBQ Sauce, Wasser, Zwiebeln, Brühe, Cayenne Pfeffer, Paprika edelsüß, Salz und Pfeffer im Bratentopf aufkochen lassen, mit dem Rotwein und der Cola ablöschen und zum Schluss n.B. Worcester Sauce drüber geben. Hähnchenbrustfilet hineingeben..
  2. Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze den Bratentopf für 1,5 Stunden in den Ofen geben..
  3. Danach herausnehmen, zupfen und für 20 Minuten auf dem Herd ohne Deckel köcheln, damit die Flüssigkeit sich reduziert - danach das Fleisch entnehmen..
  4. In einer kleinen Schüssel die Speisestärke mit kaltem Wasser vermischen und dann tropfenweise in die heiße Soße geben..
  5. Zubereitung der Burger Buns : Mehl mit Salz und der Hefe mischen. Butter zusammen mit der Milch in einem Topf schmelzen lassen..
  6. Als nächstes die Butter-Milch-Mischung dem Mehl hinzufügen, alles gut durchkneten. Die Eier hinzufügen und nochmal kneten..
  7. Mit Hilfe von Mehl 4 gleich große Bällchen auf das Backblech geben, was mit Backpapier vorbereitet ist..
  8. Die Bällchen platt drücken und mit einem Tuch mindestens 2 Stunden ruhen lassen..
  9. Nach den 2 Stunden die Brötchen bei 170 Grad für 15-20 Minuten backen lassen..
  10. Burger Brötchen aufschneiden und mit dem Pulled Chicken garnieren. Ich habe zu dem Fleisch noch Parmesan gerieben und Burgergurken dazu gegeben. Natürlich darf auch die Bratensoße nicht fehlen! Einfach über den selbst zusammen gestellten Burger geben..

Dafür braucht man die passenden Brötchen, also die sogenannten Buns. Wer mag, kann seine Buns selber backen. Ansonsten findet man aber auch gute Brötchen beim Supermarkt oder online. Für die perfekten Buns Werbung / Nom Nom Nom. war dieser Pulled Chicken Burger vielleicht lecker! Ein klarer Grund ihn euch heute direkt zu zeigen, quasi mit noch ganz „frischen" Bildern.