Rezept: Lecker Brownies – zuckerfrei, glutenfrei und vegan

Brownies – zuckerfrei, glutenfrei und vegan. Schokolade: Ich habe eine vegane Schokolade verwendet, die mit Kokosblütenzucker gesüßt ist. Ihr könnt jede Schokolade benutzen, die ihr mögt und gut vertragt. Gesunde vegane, natürlich gesüßte und glutenfreie Brownies: in wenigen Minuten kannst du eine gesunde Alternative zu Brownies zubereiten, die auch süß, schokoladig und saftig schmecken!

Da Reis- statt Weizenmehl verwendet wird, sind die Brownies glutenfrei. Weitere Rezepte ohne Zucker finden Sie in Anastasia Zampounidis' Kochbuch „Für immer zuckerfrei – Meine. Kokosmehl: Glutenfrei, Low Carb und reich an Proteinen. Sie können haben Brownies – zuckerfrei, glutenfrei und vegan mit 6 mit Zutaten und 3 Schritte. Hier erfahren Sie, wie Sie das erreichen das erreichen.

Zutaten von Brownies – zuckerfrei, glutenfrei und vegan

  1. Vorbereiten 300 g von Datteln, getrocknet und entsteint.
  2. Es ist 2 EL von Kokosöl.
  3. Vorbereiten 100 g von Erdnussbutter.
  4. Vorbereiten 1 Handvoll von Walnüsse (optional).
  5. Vorbereiten 25 g von Kakao.
  6. Es ist 1 Prise von Salz.

Backen und Kochen mit Kokosmehl: die glutenfreie Alternative. Diese leckeren Brownies sind vegan, glutenfrei, gesund, zuckerfrei, ölfrei, schokoladig. Diese veganen Brownies könnten geschmacklich nämlich schon fast als Pralinen durchgehen. Und natürlich kann man auch mehr als nur ein Brownie Häppchen essen, schließlich sind sie gesund. 😀.

Brownies – zuckerfrei, glutenfrei und vegan Anleitung

  1. Die Datteln in einer Schüssel mit Wasser bedecken und ungefähr eine Stunde einweichen lassen, danach pürieren, so dass eine zähe Masse entsteht..
  2. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Kokosöl, die Erdnussbutter, den Kakao und das Salz zu dem Dattelpüree hinzufügen und alles gut verrühren. Die Walnüsse grob hacken und daruntermischen..
  3. In eine mit Backpapier ausgelegte Form streichen und 15 Minuten backen; wenn der Brownie an den Rändern fest wird, herausnehmen und 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Danach mit dem Backpapier herausnehmen und mindestens 20 weitere Minuten abkühlen lassen..

Super saftige, weihnachtliche Nuss-Brownies [mit Geheimzutat] [PS: Vegan, glutenfrei & zuckerfrei]. Hach, dieses Rezept hat mich ein paar Nerven gekostet. Der Geschmack war von Anfang an unfassbar köstlich – schön nussig und weihnachtlich. Aber die Konsistenz wollte nicht so richtig perfekt werden. Vegane Brownies – mehlfrei und mit schwarzen Bohnen.

CategoriesBrownies

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *